3D-Projekte

Hier sind ein paar Bilder „vergangener Tage“ zu sehen – die Zeichnungen wurden mit einem guten CAD-Programm erstellt und mit einer Animationssoftware texturiert & gerendert …

Eigentlich kein Hexenwerk – wenn da nicht die „kleinen Änderungen“ wären, die man ja „mal schnell“ erledigen kann (lt. Kunde) … Aber solange sauber gezeichnet wird und man den Überblick über die einzelnen Volumenkörper behält … Katastrophale Folgen haben in der Vergangenheit nur Zeichnungen gehabt, welche von dem einen- oder anderen Kunden zur Verfügung gestellt wurden – da wurde z. B. mit einer Software gezeichnet, die keine Kompatibilität in keine Richtung aufweist … oder ALLE Volumenkörper wurden auf EINER Ebene (Layer) gezeichnet – und noch schlimmer: ein Sideboard z. B. ist zu einem einzelnen Volumenkörper verschmolzen worden – an sich kein Problem, wenn alle Teile dieses Sideboards die gleiche Textur aufweisen sollen …

Aber – Spass hat es bislang trotzdem immer gemacht, und das ist m. E. die Hauptsache!